Grusswort Sommer 2020

Meistens sieht man sie nicht. Die Schutzengel, die einen durch die Höhen und Tiefen des Lebens begleiten. Und dennoch sind sie wichtig. Die persönliche Begleitung mit ihnen gibt Kraft und Halt. Ein Stück Sicherheit in bewegten Zeiten.

Nicht von ungefähr lautet der Schutzengelspruch für Motorradfahrer, deren Saison nun richtig begonnen hat: Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann. Gut zu wissen um diese göttliche Begleitung!

Ich nenne diese Engel gerne „Alltagsengel“, weil sie nicht diese imposante und auch prominente Erscheinung sind, wie sie die Bibel z.B. bei der Geburt und der Auferstehung Jesu beschreibt. Die Alltagsengel sind unaufdringlich, kaum wahrzunehmen und trotzdem für die vielen täglichen Herausforderungen unerlässlich.

Auch sonntags. Im Gottesdienst. In der Martin-Luther-Kirche haben wir so einen unaufdringlichen Alltagsengel. Den meisten Gottesdienstbesuchern ist er (noch) nicht aufgefallen. Kein pompös-mächtiger Verkündigungsengel, der bei jeder Begegnung erst mal ausrufen muss: „Fürchtet Euch nicht!“. Unser alltäglicher Kirchenengel ist klein und leise. Seine Botschaft ist aber genauso

                                            Foto: Steinecke

wirkmächtig wie die eines großen Erzengels. In absoluter Verlässlichkeit verkündet er, dass Gott und seine Liebe gegenwärtig sind. Dass Gottes Liebe jeden von uns erreichen möchte, damit unser Leben einen guten Grund unter den Füßen hat. Gottes Liebe, die uns trägt und Vieles auch erträglicher werden lässt – gerade auch in diesen Tagen.

Man muss schon genau hingucken, und es ist nicht leicht, um ihn zu entdecken. So wie es für uns nicht immer leicht ist, Gottes Spuren in unserem Alltag zu entdecken. Aber Gottes Spuren sind sichtbar – und der kleine Engel gibt davon Zeugnis. Darum ist sein Platz in unserer Kirche klar vorgegeben bzw. hat er ihn sich selbst erwählt: Gleich neben der großen Altarbibel ist er auf dem ökumenischen Christuskreuz zu sehen. Immer wieder wechselt er die Position und wandert von einem Querbalken des Kreuzes zum nächsten. Mit klarer Botschaft: Seid behütet und von Gott gesegnet! Seid von seinen guten Mächten wunderbar geborgen, damit ihr jeden neuen Tag getrost und getröstet erwarten dürft.

Bei allen Corona-Umständen soll uns diese Botschaft diesen Sommer 2020 erhellen und mit frohen Leben neu beglücken.
So bleibt alle behütet – und auch gesund!

Jörg Eulenstein

„Unser“ Alltagsengel in der Martin-Luther-Kirche          Foto: Eulenstein

 

 

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen