Harsewinkeler Ökumene auf dem Kirchentag

Am Abend der Begegnung präsentierten Pfarrer Martin Liebschwager und Pater Gottfried auf dem Kirchentag in Dortmund die ökumenische Arbeit der konfessionellen Kirchen der Stadt Harsewinkel. Dabei stand im Vordergrund der bundesweit einmalige Gottesdienst mit der „Abendmahls- und der Eucharistiefeier unter einem Dach“, der jährlich am dritten Sonntag im Januar in der Klosterkirche in Marienfeld gefeiert wird.

Auch die Gemeindepartnerschaft, die in der „Charta oecumenica“ seit 2011 festgeschrieben und im Lutherjahr 2017 erneuert wurde, lud zum Gespräch ein. In vielen Begegnungen wurde ein großes Interesse an einem engeren ökumenischen Miteinander deutlich.

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag fand vom 19. bis 23. Juni in Dortmund statt. Zum Auftakt des Kirchentags gab es mit dem "Abend der Begegnung" ein großes Straßenfest in der Dortmunder Innenstadt.

Unter dem Motto "Da machste wat mit" haben fast 300 Stände zwölf westfälische Regionen zu Gespräch und Austausch, zum Kennenlernen und Probieren regionaler Spezialitäten eingeladen.