EKD: News

18. Februar 2019

  • Neue App für den Klimaschutz
    Die Klima-Kollekte erweitert ihr Online-Angebot und stellt eine kostenlose App zur Verfügung, die dazu beiträgt, klimaschädliches CO2 zu vermeiden, zu reduzieren und zu kompensieren. Als finanziellen Ausgleich für CO2-Emissionen können Nutzer für ausgewählte Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern spenden.
  • Glückwünsche und Ausblicke zu 150 Jahren Landessynode in Württemberg
    Mit einem Grußwort hat die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, Irmgard Schwaetzer, das 150-jährige Bestehen der der württembergischen Evangelischen Landessynode gewürdigt. Das Jubiläum wurde am Wochenende mit einem Festgottesdienst und einem Festakt in Stuttgart begangen.
  • EKD-Ratsvorsitzender predigt zum Sterbetag Luthers in Eisleben
    Am Vortag zu Martin Luthers Sterbetag hat der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in der St. Andreaskirche in Eisleben gepredigt. Von der sogenannten Lutherkanzel rückte er dabei die Bedeutung der Taufe für den christlichen Glauben in den Blick.
  • Helfer der Unsichtbaren
    Inmitten der Wirren des Zweiten Weltkriegs retten engagierte Christen Verfolgte vor dem Holocaust – unter ihnen auch Franz Kaufmann, der vor 75 Jahren, am 17. Februar 1944 im KZ Sachsenhausen erschossen wird.
  • „Kirchentag wird Zeitansage und großes Fest des Glaubens“
    Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag, der im Juni in Dortmund zu Gast ist, wird nach den Worten der westfälischen Präses Annette Kurschus „ein großes Fest des Glaubens“ werden. Bei dem Protestantentreffen sollten zudem aktuelle Fragen aufgegriffen werden, sagte die stellvertretende Vorsitzende des Rates der EKD dem Evangelischen Pressedienst (epd).

EKD: Predigten

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

EKD: Pressemitteilungen

18. Februar 2019

  • „Orgel des Monats Februar 2019“ in Otterndorf
    Die mehr als 275 Jahre alte Orgel in der St. Severi-Kirche in Otterndorf (Niedersachsen) ist die „Orgel des Monats Februar 2019“ der Stiftung Orgelklang.
  • Bund, Länder und Kirchen verlängern Anmeldefrist der Stiftung Anerkennung und Hilfe
    Die Stiftung Anerkennung und Hilfe erbringt Anerkennungs- und Unterstützungsleistungen an Betroffene, die zwischen 1949 und 1975 als Kinder oder Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland bzw. im Zeitraum von 1949 bis 1990 in der ehemaligen DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder stationären Einrichtungen der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch an den Folgen leiden.
  • Ökumenischer Empfang der Kirchen bei der Berlinale
    Bei ihrem traditionellen ökumenischen Empfang anlässlich der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben die katholische und evangelische Kirche heute den scheidenden Leiter der Berlinale, Dieter Kosslick, geehrt.
  • Präses Schwaetzer zur Trennung von Kirche und Staat
    Ab dem 6. Februar 1919 tagte in Weimar die Deutsche Nationalversammlung. Anlässlich des 100. Jahrestages der konstituierenden Sitzung erinnert die Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Irmgard Schwaetzer, an die Bedeutung der in der Weimarer Verfassung verankerten Trennung von Staat und Kirche.
  • „KiBa-Kirche des Monats Februar 2019“ in Eichholz
    Die Dorfkirche St. Trinitatis in Eichholz (Evangelische Landeskirche Anhalts) wird von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (Stiftung KiBa) als „Kirche des Monats Februar 2019“ gewürdigt.

EKD: Vorträge

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen