Michael van Merwyk in Christuskirche

Normalerweise ist er auf wesentlich größeren Bühnen zu hören. Doch Michael van Merwyk,

der wohl bekannteste Bluesman in der Region, gehört mittlerweile zu den Stammgästen in der kleinen Musikreihe der Christuskirche. Am kommenden Sonntag, 16. Februar 2020, macht er einen Zwischenstopp in Marienfeld, und das mit einem reinen Soloprogramm. Wie in den letzten Jahren wird aus seinem reichhaltigen Repertoire wieder die Genre-Grenzen überschreiten. Und nicht nur den Blues spielen, was ihn besonders auszeichnet, sondern alles, was er will: Songs & Stories über das Auf und Ab im Leben, Kaffee, leckeres Essen, Liebe gemischt mit Songs von David Bowie, Judas Priest, Depeche Mode und traditionelle Folk-Songs aus vergangenen Jahrhunderten. Das besondere Hörvergnügen beginnt um 17 Uhr, in der kurzen Pause sind Getränke im Ausschank. Der Eintritt ist frei.

Drucken E-Mail

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen